MedienzentrumStartseiten-NewsSystematischerPlatzhalter

Digitalisierung: Netzwerk der Hessischen Medienzentren als Chance

Medienbildung, Digitalisierung, digitales Klassenzimmer Hessen übergibt diese Verantwortung an das Kollegium der einzelnen Schule: Dunja Sadaqi, hr-iNFO-Studio Wiesbaden

Hessen sieht hier die Chance einer Lösung, die alle jeweiligen schulischen Bedürfnisse berücksichtigt, unterstützt und entsprechend akzeptiert ist.
Gleichzeitig birgt dies auch die Gefahr, dass die jeweilige Schule abgelenkt durch den alltäglichen Stress und mangels eines begeisterten Multiplikators zurückbleibt. Selbst wenn sich ein Multiplikator findet, muss er derzeit in individuellen Beratungsgesprächen, Recherchen und Besuchen bei anderen Schulen Konzept und Standards selbst entwickeln.

Mit diesen Themen beschäftigen sich auch die Medienzentren, seit ca. 100 Jahren: http://www.medienzentren-hessen.de/?page_id=173
Dabei konnten sie im Umgang mit technischen Innovationen viel Erfahrung sammeln: Filmrollen, Dias, VHS, DVD, Online-Medien und dazugehörige Verarbeitungsgeräte wie Projekten, VHS-/DVD-Player, Fernseher, Computer und Beamer, sowie Foto-, Audio- und Video-Studios, didaktisches Material und Beratung zum Einsatz im Unterricht…
In jeder Region vertreten, dezentral organisiert und als Netzwerk schon lange verbunden, kannten sie sich auch schon vor dem Entstehen des Internets mit Netzwerkorganisationen und Multiplikatoren aus.

Auch diese Woche arbeiten die MedienzentrenleiterInnen wieder in der Frühjahrstagung der Hessischen Medienzentren in Rotenburg a.d. Fulda an einer Stärkung der hessischen Medienbildung. So bilden sie sich auch selbst fort, z.B. zu VR-Brillen und drehen ein 360°-Video siehe unten.

Um die sehr individualisierte schulische Medienentwicklung optimal zu unterstützen haben die Medienzentren die Vision: „Medienkompetenter Unterricht durch medienbildungskompetente Lehrkräfte“
umgesetzt durch die Mission: „Medienpädagogischer Dienstleister und Innovationszentrum“
begleitet von dem Motto einer modernen Netzwerkorganisation: „Was wir nicht können, können wir organisieren!“.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.