8. Netzwerktreffen in Limburg: Digitale Helden leben weiter!

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Digitale Helden, Startseiten-News

Die “Macher” des Jugendmedienschutz-Projektes des Landkreises Limburg-Weilburg trafen sich gestern, um sich über die Weiterführung, Nachhaltigkeit und Optimierung der “Digitalen-Helden” auszutauschen. Dank der finanziellen Zusagen des Schulträgers (Herr Landrat Manfred Michel) und des Lions-Clubs Limburg Domstadt (Herr Udo Triesch, Herr Dirk Pumplun) können die Beteiligten Ihre wichtige Arbeit in den kommenden zwei Schuljahren fortsetzen.

Eltern, LehrerInnen, Schulsozialarbeiter, Schulleiter, Polizei (Jugendkoordinatorin Frau Claudia Lehnhäuser), das Jugendbildungswerk (vertreten durch Herr Martin Lunz), das Amt für Jugend, Schule und Familie (vertreten durch Herr Martin Kaiser) evaluierten und diskutierten das Projekt, dass in altbewährter Form über die Koordinierung des Medienzentrums in das 5. + 6. Jahr geht. Die Termine für die Lehrerfortbildung, die Präsenzworkshops der SuS sowie das geplante Barcamp im Mai 2018 in Bad Camberg (Taunusschule) werden in der kommenden Woche veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.