DaF/DaZStartseiten-News

Individuelles Lerntempo im DaZ-Unterricht durch Lernsoftware ermöglichen

Auch der Deutsch- und Fremdsprachenunterricht lässt sich ideal mit Medien gestalten. Medien können hier nicht nur zu einem einfacheren Lernen, Verstehen und Behalten führen, sondern auch zu einer Entlastung der Lehrkraft. Digitale Medien – die Lernsoftware – haben in diesem Fall das Potenzial, individuelles und sebstgesteuertes Lernen in sehr heterogenen Lerngruppen zu ermöglichen.
H
eute bekamen die Fortbildungsteilnehmer im MZ Limburg-Weilburg eine umfangreiche Übersicht über vorhandene Unterrichtsmaterialien, Internetportale sowie andere Online-Angebote im Netz (Linkliste).
Ein weiterer Schwerpunkt war die Lernsoftware Oriolus die als Landeslizenz für hessische Schulen zur Verfügung steht. Es stehen insgesamt 2 Lernpakete zur Verfügung: “Deutsch als neue Sprache lernen” und “Deutsche Grammatik intensiv”. Zum Download steht die Software im Edupool der hessischen Medienzentren zur Verfügung (hessen.edupool.de). Möglicherweise muss der Edupool erst durch das Medienzentrum freigeschaltet werden. Den Zugang zum Edupool stellen wir über unsere Kontaktdaten unten auf der Homepage bereit.
Am Ende wurde Herr Julian Ronacher aus Österreich “live” in den Seminarraum dazugeschaltet, um seine DaZ-Lernsoftware “LernMax” vorzustellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.