FilmbildungStartseiten-NewsSystematischerPlatzhalter

Qualifizierung Filmbildung: Hessische MZ-Leitungen starten in 2. Qualifizierungsreihe

Die Rolle des Films im Sozialisationsprozess bei den Lehrenden sowie bei den heutigen Jugendlichen stand heute im Mittelpunkt der Auftaktveranstaltung im Deutschen Filmmuseum in Frankfurt. In einem ersten Schritt galt es für die TN, sich der eigenen Erfahrungen mit Kino und Film zu erinnern. Am Nachmittag wurden die Kino- und Filmerfahrungen heutiger Jugendlicher einer eingehenden Analyse unterzogen.
Im Abitur-Erlass (Hinweise zur Vorbereitung auf die schriftlichen Abiturprüfungen im Landesabitur 2019, Erlass vom 12. Juni 2017) ist Filmbildung für die Fächer Deutsch und Englisch verbindlich festgeschrieben.
Die Filme „Woyzeck“ (BRD 1979, Regie: Werner Herzog) und  „Wer die Nachtigall stört / To kill a mockingbird“ (USA 1962, Regie: Robert Mulligan) können Sie über Ihr Medienzentrum vor Ort beziehen. Den englischen Film finden Sie sogar als Download im Edupool, dem Onlineangebot der hessischen Medienzentren.
Fortbildungsangebote der Medienzentren zur Filmbildung für hessische Lehrkräfte zum Bereich „Auseinandersetzung mit dem Film und anderen Formen des Bewegtbildes” sollen die Lehrkräfte im Hinblick auf die Vermittlung der in den Kerncurricula der verschiedenen Fächer geforderten Kompetenzen vorbereiten.

Welchen Film haben Sie gesehen, als Sie zum allerersten Mal im Kino waren? Welche Filme haben Sie in Ihrer Jugend generell berührt und begeistert? Das müssen, wenn wir ehrlich sind, keinesfalls die wertvollen Werke der Filmgeschichte gewesen sein. Hier geht es um etwas anderes: Um die Liebe zum Kino in seiner ganzen Breite: Die Cinephilie stellt den Kern der Vermittlungsarbeit im Deutschen Filminstitut dar.

Empfehlung für die Schule:

  1. DVD „junges dokfest – Dokumentarfilm sehen und verstehen“ (LINK)
  2. DVD Fazination Medien. (LINK)
  3. Das Lexikon der Filmbegriffe (LINK)
  4. vierundzwanzig.de/de/filmbildung/

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wünschen Sie sich Unterstützung oder Fortbildung im Bereich Filmbildung?

Bitte wenden Sie sich an Ihr Medienzentrum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.