Serververwaltung von jedem Schulrechner über Remotedesktopverbindung

Veröffentlicht am Veröffentlicht in IT-Beauftragte

Ich kenne das aus eigener Erfahrung: Ich sitze an einem PC und muss mal schnell eine Einstellung am Server ändern.
Die Lösung ist ganz einfach: Ich schalte mich von meinem PC und es kann auch ein beliebig anderer sein, per Remotedesktopverbindung direkt auf den Server. Dadurch spare ich mir den Weg in den Serverraum, kann schnell und flexibel von überall reagieren.

Dafür genügt es, wenn du die IP-Adresse, den Namen des Servers oder der Domäne weißt. Die Domäne findest du in den Systemeigenschaften. In die Systemeigenschaften gelangst du über die Tastenkombination START-Taste + PAUSE-Taste oder im Startmenü nach einem Rechtsklick auf Computer und Eigenschaften.

Hier in den Systemeigenschaften steht die Domäne, z.B. mydomain.local

Anschließend öffnest du die Remotedesktopverbindung. Vielleicht ist sie bereits auf dem Desktop oder im Startmenü. Im anderen Fall gelangst du dorthin über das Suchfeld des Startmenüs und öffnest den Eintrage Remotdesktopverbindung.

Hier gibst du den Domainnamen, z.B. mydomain.local ein und drückst auf Verbinden oder die ENTER-Taste.

Nun bist du auf dem Server und hast den Aufwand eingespart in den Serverraum zu laufen. Dies geht nicht nur vom Lehrer-PC aus, sondern von jedem Rechner im Schülernetzwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.