Extremismuspräventionsarbeit: neuer Film zu den Themen „Rechtsextremismus“, „Islamismus/Salafismus“ sowie „Linksextremismus“

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Filmbildung, Startseiten-News, Unterrichstmaterial

Vor wenigen Tagen haben wir den Film “RADIKAL” erhalten, der im Auftrag des Hessischen Innenministeriums erstellt worden ist. Der Film verdeutlicht die Gefahren des Extremismus, insbesondere im Hinblick auf das Internet. Dieser Film erreiche die Jugendlichen auf Augenhöhe, “weil er ihre Musik verwendet, ihre Sprache spricht und ihre Medien nutzt“, so Innenminister Peter Beuth. Der Film „RADIKAL“ sei in dieser Form bundesweit einmalig. Er thematisiert die Radikalisierung über das Internet und greift dabei alle relevanten Phänomenbereiche auf.

Die DVD inkl. das Arbeitsmaterial für LehrerInnen setzt sich mit Ursachen von Radikalisierungsprozessen auseinander und zeigt die Manipulationen durch extremistische Internetpropaganda auf. Er thematisiert den Umgang mit Ungerechtigkeit und Propaganda und zeigt, daß es vom sozialen Umfeld abhängig ist, in welche Richtung, ob links-, rechts- oder islamistisch-extremistisch, sich Jugendliche radikalisieren. Weiteres Informationsmaterial finden Sie auf der Hompage des Hessischen Informations- und Kompetenzzentrum gegen Extremismus (hke.hessen.de/)

In dem 17 minütigen Kurzfilm durchläuft die 19-jährige Hauptfigur Simon verschiedene mögliche Zukunftsszenarien, in denen er sich jeweils unterschiedlichen Formen des Extremismus nähert und ihnen verfällt.

Zur Unterstützung der Arbeit mit dem Film befindet sich umfangreiches Begleitmaterial auf der DVD. Dieses richtet sich sowohl an die Zielgruppe wie auch an die Multiplikatoren und hält Unterlagen bereit, wie z.B. Arbeits- und Aufgabenblätter, Informationen zu den Themen Extremismus und (virtuelle) Radikalisierung sowie Hinweise auf einschlägige Beratungsstellen.

Als DVD ist dieser Film ab sofort bei uns ausleihbar. In Kürze wird auch eine Online-Version zur Verfügung stehen und in ein paar Wochen werden wir allen Schulen mit Schülern ab dem 8. Schuljahr eine DVD zukommen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.