FilmbildungMedienpädagogikStartseiten-News

Interkulturelles Filmprojekt „Respekt Coaches“

Am Samstag den 16. Februar 2019 war viel los im Medienzentrum. Ausnahmsweise hatten wir auch Samstags besuch. Der Besondere Anlass: Adolf-Reichwein-Schule, Caritas und das Medienzentrum Limburg-Weilburg drehten gemeinsam den großen Interkulturellen Werbeclip.

Dafür lag bereits einige Vorbereitungszeit hinter den Schülerinnen und Schülern. Die drei vorherigen Freitage nutzten die angehenden Erzieherinnen und Erzieher, sowie Deutsch-Intensivklassen, um eine Story zu planen und einige Video-Versuche mit dem Smartphone zu machen. Dabei wurden sie von Kim-Laura Conrad von der Caritas begleitet. Am letzten Freitag kam noch der freiberufliche Filmemacher und angehende Medienmanager (Mittweida) Leon Petzoldt dazu.

Am Samstag nun sollte sich die Vorbereitungszeit auszahlen. Über verschiedene Drehorte in Weilburg hinweg entwickelten die Laienschauspieler eine umfangreiche Story in Verbindung mit der umfangreichen Technik des Medienzentrums. So kämpfte sich Mr Bean durch diverse Jobs. Am Schluss stellt sich heraus, dass er auch ohne teure Kleider eine Mode-Show gewinnen kann: Jeder Mensch hat seine Stärken. Jeder Mensch ist schön. Die Kostüme wurden am selbigen Tag noch im Hof erstellt.

Für die Aufnahmen stand Leon nicht nur hinter der Kamera, er konnte sogar mit seiner Erfahrung die Schauspieler koordinieren und den anschließenden Videoschnitt professionell durchführen.

Die Mittagspause war dann reichlich verdient und alle Schauspieler und Mitwirkenden genossen die eine oder andere Familienpizza.

Wir sind schon ganz auf den fertigen fünfminütigen Film gespannt. In jedem Fall war das europäische und internationale Filmprojekt bereits jetzt ein Erfolg. Kreative Menschen + angewandte Technik + eine Prise Humor = Menschen, die besser denn je für ihr Berufsleben gerüstet sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.