LernsoftwareMobiles LernenStartseiten-NewsUnterrichstmaterialUnterrichtstools und -methoden

Online-Szenarien für das Homeschooling

Schnelle Hilfe und nachhaltige Strategien: Vorschläge, Ideen, Hilfestellung und Unterstützung durch dein MZLW.de

Wenn die Medien also nicht zu besseren Lernergebnissen führen, so haben sie aus mediendidaktischer Sicht jedoch das – wichtige – Potenzial, Lehr- und Lernprozesse anders gestalten zu können

Heinen & Kerres, 2017, S.4

Liebe KollegInnen,

das MZLW.de möchte Euch zusätzliche Ideen, Hilfestellungen und Unterstützung bieten, wie Lernen trotz Corona und der Unterricht aus der Ferne funktionieren kann. Es geht uns nicht nur darum, den analogen Unterricht nun digital abzubilden und zu organisieren, um SchülerInnen weiterhin zu beschulen. Sondern wir wollen aufzeigen, dass die Generierung des Mehrwertes digitaler Medien eine mediendidaktische Gestaltungsaufgabe der LehrerInnen ist.

Unsere Unterrichtsziele können durch digitale Medien sogar noch besser und mit weniger Aufwand erreicht werden. Gleichzeitig ermöglichen sie auch, ganz neue Ziele zu erreichen, die für das berufliche Leben notwendig sind und vorher nicht in Reichweite waren.
Die aktuelle, neue und prekäre Situation dient uns dazu, die didaktischen Potenziale digitaler Medien auszunutzen, Lehr- und Lernprozesse anders zu konstruieren und um eine neue Lehr- und Lernkultur zu initiieren.

Das Coronavirus Kindern einfach erklärt

Hinweis zum Video: Das Video wird durch einen Klick geladen. Datenschutzerklärung
„Das Video wurde in Zusammenarbeit mit der Kinder-und Jugendhilfe und dem Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien entwickelt und vermittelt Kindern einfache und klare Informationen zum Thema Corona“

Dafür möchten wir Ihnen Empfehlungen weitergeben, die schon an vielen Stellen in der Praxis erprobt wurden. Als Medienzentrum des Landkreises Limburg-Weilburg basiert unsere langfristige und nachhaltige Medienstrategie auf dem Medienentwicklungsplan (MEP) und dem zeitgemäßen pädagogischen Konzept des Schulträgers.

MEP des Schulträgers, des Landkreises Limburg-Weilburg

Deshalb informieren wir zuerst über die vorhandenen kostenlosen Angebote wie den 1. Edupool (inkl. Mastertool, Tutory, …), 2. MS Office 365 (Videokonferenzen und Kollaboration über MS Teams), das 3. das Schulportal Hessen – SPH (inkl. Moodle, Mahara, …) und die vorhandenen Landes- und Kreislizenzen. Im zweiten Teil des Beitrages finden Sie freie Unterrichtsmaterialien, nützliche Online-Tools und kostenfreie Lern- und Material Plattformen, die Sie sofort einsetzen und Ihren SuS zur Verfügung stellen können.


Nachhaltige Medienstrategie basierend auf dem Medienentwicklungsplan (MEP) des Kreises

  1. Der Edupool (hessen.edupool.de): Wie Youtube – nur besser! Unterrichtsmedien zum Online-Streaming und Download. Hier finden Sie und ihre SuS didaktisch hochwertige Medien für den Unterricht – qualitätsgeprüft und kostenlos – sowie zahlreiche Begleitmaterialien (Tutory, Mastertool, …).
    Hier ein freier Testzugang als QR-Code für SuS sowie LehrerInnen oder der Zugangslink: hessen.edupool.de über die Eingabe der EDU-ID: Czs-whz-EJx-rme
  1. Office365 (MS Teams): Durch die enthaltenen Kursmanagement-Funktionen von OneNote und die umfassende Online-Kollaborations-Lösung Microsoft Teams erhalten Schulen ein Lernmanagementsystem, ein digitales überall und jederzeit verfügbares Klassenzimmer.
  2. SPH-PaedOrg: Das Schulportal Hessen – Pädagogische Organisation (kurz „SPH-PaedOrg“) ist eine pädagogische Informationsplattform, die unter dem Schulportal verschiedene Apps für Schulen zur Verfügung stellt, die die Unterrichts- und Schulorganisation, aber auch den Unterricht und die pädagogischen Möglichkeiten vervielfachen. Es richtet sich dabei an Lehrende, Lernende und auch deren Eltern/Erziehungsberechtigte.
  3. Landes- und Kreislizenzen (Lernsoftware und digitale Tools): Die Hessischen Medienzentren und das Land Hessen haben diverse Landeslizenzen gekauft. Zusätzlich gibt es Kreislizenzen und Anbieter, mit denen wir vergünstigte Angebote ausgehandelt haben. Eine Übersicht finden Sie hier: LINK

Hier eine kompakte Empfehlung für ein strategisches Vorgehen im Hinblick auf Homeschooling zur groben Orientierung und als Leitplanke für die kommende Zeit:


Modell individuelles Lernen stellt für Unterrichtssitutionen entsprechende Apps zusammen, die beste Übersicht, die wir kennen. Download: integrate2learn.de/

Leitfaden für den onlinegestützten Unterricht (RLP)

Rheinland-Pfalz hat einen umfangreichen und sehr empfehlenswerten Leitfaden erarbeitet von Didaktik und Methodik, Kommmunikation und Empfehlungen zu Inhalten bis zur Elternarbeit.

LoaderWird geladen…
EAD-LogoEs dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [1.99 MB]

Unterrichtsmaterialien, nützliche Online-Tools und kostenfreie Lern- und Material-Plattformen

  1. Freie Unterrichtsmaterialien (Videos, Arbeitsblätter, …)
  2. Lernportale
  3. Apps – interaktives Lernen mit mobilen Endgeräten und im Internet
  4. Virtuelle Klassenzimmer, Webinare, Videokonferenzen
    Lassen Sie sich bzgl. Videokonferenzen nicht einschüchtern! Eine Übernahme durch Fremde kann durch die Setzung eines Passworts verhindert werden.
  5. Kommunikation (Kollaboration, Feedback, Austausch …)
  6. Datenschutzkonforme Messenger
  7. Erklärvideos selbst erstellen

1. Freie Unterrichtsmaterialien (Videos, Arbeitsblätter, …)

2. Lernportale

3. Apps – interaktives Lernen mit mobilen Endgeräten und im Internet

4. Virtuelle Klassenzimmer, Webinare, Videokonferenzen

5. Kommunikation (Kollaboration, Feedback, Austausch …)

6. Datenschutzkonforme Messenger

7. Erklärvideos selbst erstellen

PS: Auch weiterhin erhalten Sie Trickboxen, Video-Aufnahmegeräte, VR-Brillen, Stative etc. nach Vereinbarung

Weitere Tools und Empfehlungen, die in der nächsten Zeit immer weiter aktualisiert werden

2 Gedanken zu „Online-Szenarien für das Homeschooling

  1. Bitte beachten, jitsi verwendet den Thor-Browser, driftet also ins dark-net ab, Zoom ist ebenfalls nicht mit der DSGVO vereinbar. Es können rechtlich verwertbare Mitschnitte gemacht werden! Also als Lehrer: Finger weg!!! Skype dagegen ist legal!

    1. Der Schulträger Limburg-Weilburg hat einen eigenen Jitsi-Server installiert. Es ist möglich dies selbst zu betreiben und viele weitere offizielle Anbieter in Deutschland stellen diesen Dienst kostenlos oder kostenpflichtig bereit. Skype hat wegen Microsoft auch seine datenschutzrechtlichen Fragestellungen. Verboten wurde es meines Wissens allerdings nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.