IT-BeauftragteMobiles LernenUnterrichtstools und -methoden

Tablets in der Schule – Anschaffung und Verankerung im Kollegium

Fach Medienbildung

  • A) Zusätzliche Stunde wie AG
  • B) Deutsch und andere Fächer Stunden abzweigen und in Medienfach übernehmen

Hersteller

  • Android: Höhere Jahrgänge als BYOD denkbar. Weitere unten nicht empfehlenswert, da jeder Smartphone-Hersteller das System anders aufbaut
  • Apple Tablets: fast keine Wartung notwendig (Laptop: jedes bewegliche Teil kann kaputt gehen), sehr leicht zu administrieren (mit wenigen Mausklicks eine App überall installiert nach geringem Einarbeitungsaufwand)

Organisation

Finanzen

  • Tabletkoffer
    • Schulträgerbudget
  • Tablets
    • Tastaturen empfehlenswert
    • Schulträgerbudget
  • Schutzhüllen (Grundschule dicker als weiterführende Schulen)
    • Schulträgerbudget
  • Apps
    • Vorher: VPP-Gutschein bei Firma kaufen, bezahlt über das Schulbudget
    • Lehrmittelfreiheit: App vorher bei Schulamt einreichen mit Begründung, dann Rechnung ans Schulamt, überweist ans Schulgirokonto
    • Für AGs: Ganztagsschule
  • Mobile Device Management (siehe unten)

Versicherung

  • Teilweise dabei z.B. Leasing
  • Lehrer sind versichert
  • Schülergeräte eigenes Verschulden nicht versichert

Chance

  • Es gibt eine Stärke im Bereich Inklusion von Apple gegenüber allen anderen

Inklusion und Bedienungshilfen

  • Für Reizarmut (ausblenden von Werbung und überflüssigen Seiteninformationen) im Browser (Safari) für Förderschulschülerinnen und -schüler und andere jüngere Schülerinnen und -schüler hilft die Reader-Ansicht
  • Text vorlesen mit VoiceOver
  • Der bedienbare Bereich kann eingeschränkt werden über den Geführten Zugriff
  • Webseite (Blog) zu Unterstützer Kommunikation mit entsprechenden Apps: UK-App-Blog

Herausforderung

  • Umgewöhnung von Windows

Lösung

  • Über die Ferien Tablets mitnehmen & benutzen

Apps

Verwaltung (Apple)

  • Varianten
    1. Apple-Configurator + Tablets auf Klassen aufteilen – Nachteil sehr unterschiedlicher Stand
    2. Apple-Configurator + Koffer-Lösung – Vorteil alles auf selbem Stand
    3. Mobile Devicemanagement – Vorteil zentrale Lizenzen und schnelle Pflege
  • Apple School Manager (Verwaltung von AppleIDs und Eigentum an Geräten)

Wir haben freundlicherweise eine App-Liste (iPads, bei anderen Herstellern ähnlich) mit vielen nützlichen Anwendungen für den Unterricht in Grund- und Förderschule erhalten. Danke dafür an Nils Morath, Astrid Lindgren Schule Limburg.

Weiterhin ist die innovative Allemannenschule in Wutöschingen für Grundschule, Sekundarstufe I und Sekundarstufe II empfehlenswert: App-Liste (iPads, bei anderen Herstellern ähnlich)

Einführung in der Schule

  • Tablet-AG mit Schülern zur Erprobung von für den Unterricht nützlichen Apps und um Schüler als Multiplikatoren zu gewinnen, die die Idee des Tablet-Einsatzes in ihre Klassen tragen

Die Erfahrungen, Unterrichtskonzepte und wissenschaftliche Untermauerung des Projekt Mobiles Lernen in Hessen trägt das Buch „Tablet Klassen“ beim Verlag Waxmann zusammen.

Diese Übersicht basiert unter anderem auf folgenden Quellen

Der Tablet-Fortbildungsreihe auf dem Bildungsserver von Baden-Württemberg

Der Präsenz-Fortbilung in der Leo-Sternberg-Schule mit Miriam Hornig:

Der Präsenz-Fortbildung in der Peter-Paul-Cahensly-Schule mit Frajo Ligmann, Apple und Cancom:

Dem Präsenz-Workshop im Medienzentrum mit Sebastian Minnig und Thomas Prill:

Hinweis: Bitte Fragen als Kommentar unten hinzufügen. Ich ergänze diesen Beitrag mit der Zeit weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.